Ich kann die Zentralverriegelung nicht mehr elektronisch öffnen.

  • Hallo in die Runde. Ich bin etwas ratlos und habe mich hier in der SuFu und auch bei Tante Gockel umgetan und nichts gefunden.

    Caddy 2005er 1,9 TDI ca. 250.000 km.

    Ich habe seit vorgestern das Problem, das ich meine Türen nicht mehr elektronisch entriegeln kann. Per Fernbedienung kann ich verriegeln. Aber nicht mehr entriegeln. Sitze ich drin, und betätige den Panik- Schalter fürs verriegeln, funktioniert das gut. Entriegeln per Schalter geht aber nicht! Betätige ich die Kofferraumklappe per Fernbedienung, funktioniert das ver- und entriegeln der Klappe. Den Schlüssel und die Schlüssel-Batterie schließe ich also aus. Die ZV funktioniert per Schloß der Fahrertür einwandfrei für alle Türen. Das Problem, was ich habe ist, wenn ich drin sitze und sich die Karre automatisch verriegelt , wieder raus zu kommen. Weder per Schlüssel, noch per Schalter möglich.

    Das bedeutet zur Zeit, das ich das Fenster runterfahre, den Schlüssel abziehe und in das Fahretürschloss reinfriemel und mechanisch entriegel. Echt nervig.


    Batterie laut Voltmeter ok, auch die Ladespannung ist ok, auch unter Last bricht die Spannung nicht ein.



    Hat das schon mal jemand gehabt?

    Wo sitzt das Steuergerät für die ZV?



    Danke schonmal für eure Hilfe

  • MOIN,

    ich habe zwar den Caddy 4, aber bei mir entriegelt der sich automatisch sobald die Fahrer- oder Beifahrertür von innen geöffnet wird.

    Mein FORD Explorer und der OPEL Vectra die ich hatte, entriegelten sich dann auch automatisch.

    Also sollte es doch bei Deinem auch so sein.

    ΣΞ==--Gruß

    wm-smilie07.gif DIMO

    Meine aktuellen Fahrzeuge:

    VW Caddy 4 (2K) Maxi, EZL 2018, 110kW/150PS + DTE Chiptuning (132kw/179PS) 8)

    OPEL Corsa C 1.2 EZL 2001, 55kW/75PS

    YAMAHA yfm 700 R SE (Raptor) [Quad], EZL 2013, 35kW/48PS

    BULLS Green Mover (Cross Country Pedelec), Bj. 2013, 250W/36V

    -----------------------------------------

    Ross-Tech VCDS HEX-V2


    event.png

  • Du hast vermutlich -wie ich- drei Tasten auf der Fernbedienung. D.h. Kofferraum entriegeln macht ne andere Taste als Fahrzeug entriegeln. Probiere es mal mit deinem Zweitschlüssel wenn der auch Funker ist. Es könnte ja tatsächlich nur die eine Drucktaste defekt sein am Schlüssel. Leuchtet die LED am Schlüssel beim drücken ?



    Neue Gummitaster (orginale für ein paar Euro in der Bucht, oder beim "Freundlichen") werten die 9 Jahre alten Schlüssel eheblich auf. Wechselbar ohne Demontage des Schlüssels von aussen in Sekunden.

    Liebe Grüße

    Wolfgang

  • Du hast vermutlich -wie ich- drei Tasten auf der Fernbedienung. D.h. Kofferraum entriegeln macht ne andere Taste als Fahrzeug entriegeln. Probiere es mal mit deinem Zweitschlüssel wenn der auch Funker ist. Es könnte ja tatsächlich nur die eine Drucktaste defekt sein am Schlüssel. Leuchtet die LED am Schlüssel beim drücken ?



    Neue Gummitaster (orginale für ein paar Euro in der Bucht, oder beim "Freundlichen") werten die 9 Jahre alten Schlüssel eheblich auf. Wechselbar ohne Demontage des Schlüssels von aussen in Sekunden.

    Der Zweitschlüssel ist ohne FB. Da auch wie beschrieben, der Panikschalter im Auto nicht funktioniert hat, schliesse ich die FB aus, zumal die Verriegelung und auch die Ent- und Verriegelung der Kofferraumklappe funktioniert.


    MOIN,

    ich habe zwar den Caddy 4, aber bei mir entriegelt der sich automatisch sobald die Fahrer- oder Beifahrertür von innen geöffnet wird.

    Mein FORD Explorer und der OPEL Vectra die ich hatte, entriegelten sich dann auch automatisch.

    Also sollte es doch bei Deinem auch so sein.

    Leider hat er das nicht getan, war also eingesperrt :huh:

    Edited once, last by quadfahrer: Ein Beitrag von quadfahrer mit diesem Beitrag zusammengefügt. ().

  • Danke für eure Ideen.

    Heute morgen hat übrigens alles wieder so funktioniert, wie es sollte. Ich habe keine Ahnung, was es war und möchte dem Fehler auf den Grund gehen, um es nicht noch einmal zu erleben, zumal es im Notfall echt übel ausgehen kann.

    Was mir aufgefallen ist, das irgend ein Wackler in der Fahrertür existiert. Wenn ich etwas flotter um linke Kurven fahre, leuchtet die Innenraumbeleuchtung kurz auf und im Display erscheint die Tür-Auf-Leuchte. Dann wieder alles dunkel. Die Tür schliesst aber sauber, aber der Türgriff schlackert etwas. Evtl. hat es damit was zu tun. Wer kennt sich mit der Elektrik der Türen aus?

  • Hallo!

    Im Türschloss ist ein Microschalter verbaut der den Zustand offen bzw geschlossen an das Steuergerät weitergibt. Der verschmutzt oder geht auch mal kaputt...


    Grüße

    Sepp

  • Ich hatte ein ähnliches Problem bei meinem 08/Caddy 3 life ich konnte die Türen nicht per Fernbedienung entriegeln und manchmal nicht Verriegeln mit dem Panikknopf ging es. letzt endlich habe ich den Kabelbaum zur Fahrertür getauscht und das Problem war gelöst muss ein Kabelbruch durchs häufige öffnen gewesen sein der Funkempfänger der den Impuls zum Öffnen gibt liegt meines wissen am Lenkrad und geht dann in die Fahrertür. Herrausgefunden habe ich das in dem ich die Fahrertür hin und her gewackelt habe und dann ging es manchmal somit war der Fehler klar (Kabelbruch).

Jetzt mitmachen!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!