VW Caddy Kaufberatung - Pro und Contra

  • Was spricht alles für oder gegen den Kauf eines VW Caddys? Die hier aufgeführten Punkte richten sich an die "nicht"-Kastenwagen-Fraktion. Also jene die den VW Caddy als privaten Caddy bzw. Familienwagen nutzen möchten.


    Pro:

    • Bewährte VW-Technik.
    • Hohe VW-Sicherheitsstandards.
    • Nahezu alle Assistenzsyssteme und Sicherheitssysteme von VW für den Caddy verfügbar.Praktisch und Pragmatisch.
    • Auch in der längeren Caddy Maxi Version verfügbar.
    • Hohe Fahrersitzposition und damit besserer Überblick im Straßenverkehr.
    • Angenehm hoher Einstieg - für ältere Menschen besser zum Ein- und Aussteigen geeignet.
    • Drei vollwertige Sitze in der zweiten Sitzreihe.
    • 7 Sitze beim Caddy Maxi möglich.
    • Schiebetüren/Flügeltüren. Plus für Familien mit Kindern, da hier beim Parken die Kinder nicht die Türen gegen andere Fahrzeuge aufstoßen können. Leichtes Ein- und Aussteigen für Kinder. Leichteres Angurten von Kindern in ihren Kindersitzen.
    • Zweite Sitzreihe lässt sich in zwei Teile und Stufen leicht umklappen.
    • Zweite Sitzreihe lässt in zwei Teile ausbauen.
    • Hochdachformat ermöglicht umfangreiche Transport- und Umbauoptionen.
    • Hochdachformat bietet hohe Kopffreiheit.
    • Hohe Zuladung möglich.
    • Vollwertiges Reserverad.
    • Heckklappe ist ein idealer Sonnen- und Regenschutz.
    • Kofferraum bietet Platz für eine Europoolpalette/Europalette.
    • Kofferraum eben und mit festem, belastbaren Unterboden.
    • Verhältnismäßig einfache und offene Bauweise, daher ist vieles auch leicht selbst zu reparieren.



    Contra:

    • Teure VW-Preisgestaltung.
    • Wenig luxuriös und in Teilen sehr spartanisch.
    • In Deutschland nur mit Dieselmotoren neu ab Werk über Online-Konfigurator.
    • Siebensitzer nur beim Caddy-Maxi mit brauchbaren Kofferraum und aufgebauten sieben Sitzen nutzbar.
    • Hartplastik im Innenraum.
    • Der VW Caddy ist als Neuwagen mit der Zeit immer teuer geworden.
    • Zukunft der bisherigen Modellreihe ungewiss.
    • Verbrauch liegt deutlich über der Werksangabe
    • Härtere Dämpfung durch Blattfedern an den Hinterrädern. Komfortverlußt, bzw. Federungskomfort leidet darunter.
    • Reserverad unter dem Fahrzeug befestigt und etwas umständlich herauszunehmen.
    • Die Heckklappe braucht viel Platz und hat einen großen Zug.
    • Eine Europoolpalette/Europalette kann in den Kofferraum nur mit einem Gabelstapler eingeladen werden, wenn anstatt der einteiligen
      Heckklappe die zweiteilige Tür verbaut ist.
    • Sitze sind nicht einfach in den Boden versenkbar.

    Gruß

    Joaquin

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!