Posts by CFHC

    Danke für eure Mithilfe.

    Ja die leisten sind geklebt. Runter damit. Mit Gummiradierer vorsichtig die Klebereste entfernen. Polieren. Reinigen. Neuen drauf.

    Das ist kein Thema. Ich hätte nur gern neue original leisten.

    Ich Versuch Mal die leisten an nem kurzen und langen Caddy 3 zu vergleichen.

    Hallo,

    Ich suche für meinen Caddy Maxi 2k Facelift bj 2013 Zierleisten (an den Türen ) die in Wagenfarbe lackiert werden können. Oder am besten die Zierleisten vom Cup oder Crosscaddy mit dem Chromrahmen oben.

    Mein Problem: Cup und Cross gab es nie als Maxi. Zumindest nicht mit den Zierleisten in Wagenfarbe.

    Weiß jemand ob die Zierleisten beim kurzen und langen Caddy identisch sind? Oder hat sogar jemand einen langen Caddy mit ab Werk lackieren Zierleisten?

    Viele Grüße

    Hat der mal ne Windschutzscheibe bekommen ?

    Nicht das die undicht ist.. irgendwie kommt das Wasser ja rein.

    -->Wasserprobe (innen Verkleidungen demontieren)

    --> Undichtigkeit beheben

    --> Kabelbaum Instandsetzen ( vor allem die Übergänge an den a Säulen und Massepunkte prüfen )


    Sollte man ja finden. Motorsteuergerät wurde nach Wassereintritt getauscht ?

    Achte auf Rost, das wird Schnell teuer.

    Vollständiges Service Heft und unfallfrei (keine groben Karosserie Schäden) sind Voraussetzung für einen Kauf.

    Kupplung, Ölverlust , Schwammiges Fahrverhalten, reifen, bremsen. Das wären Mal die ersten Punkte die es beim gw Kauf zu beachten gilt.


    Ein Fahrzeug weniger km ist nicht im Aussicht? Denke da an die Facelift 1.2er tsi...

    Fahr ihn solange es geht .. kommt nix besseres nach.

    Zu deinen Fragen: DPF bei knapp 190tkm.... Ein neuer ist sicher kein Luxus. Ob das flexrohr einzeln zu ersetzen ist, weiß ich nicht .


    Traggelenk muß auf ja . Die Muttern kosten fast Nichts. Achtung es gibt 2 anzugsdrehmomente.

    60nm und 100nm . Welches du hast kommt auf den verbau der Querlenker an. (Alu oder stahl ).

    Grüße

    so generell würde ich das nicht sagen - mein T4 hatte die Verschleißkontakte vorne beidseitig am inneren Belag.
    War aber auch eine gute Fehlerquelle:
    a) hat der Grat am Rand der Scheibe den Kontakt schon bei mehr als der halben Belagstärke durchgeschliffen und

    b) waren die Kabel "eine Idee" zu kurz, so daß sie bei starkem Einlenken auf Spannung kamen und irgendwann gerissen sind

    also habe ich das Warnsignal ausprogrammiert ...

    T4 ist auch nicht Caddy 4😉.

    Ja da stimmt. Der t4 hatte als Multivan im Facelift sogar 2 Kontakte an der VA.

    Vorne links oder gar nicht.

    Da der Caddy Nutzfahrzeug ist, glaube ich das die nie einen haben.

    Bremsbeläge aus dem Zubehör werden aber oft mit Verschleißkontakt geliefert, da die Bremse auch im Passat, Golf , Sharan etc verbaut ist. In diesem Fall einfach die Kabel vom Belag abzwicken.

    Grüße

    Der cfhf ist ein Diesel. Da wirst du die Sekundärluftpumpe zur Verringerung der HC und co werte im Kaltstart lange suchen .


    Ich vermute weiterhin :AGR hängt offen. Dann kann er anspringen und geht nach kurzer Zeit aus weil an den Abgasen erstickt.

    Habe einen 2013er Maxi. Fand das poltern auf den Stahlfelgen am schlimmsten. Die gibt es nicht mehr.

    Mittlerweile sind 17zoll Canyon Räder drauf, bilstein b6 drin und der Caddy ist gedämmt.

    Ich würde sagen das Fahrverhalten ist deutlich besser geworden.

    Die original Dämpfer waren übrigens nach 105000km Schrott. Zwar nicht undicht, aber sowas von träge bzw hatten schon so Luftblasen drinnen beim zusammendrücken.

    Auf der Arbeit haben wir den gleichen also Cargo (hinten leer) mit 160tkm, Stahlfelgen und 0 Dämmung. Der fährt tatsächlich leer sehr holprig.

    Umso einfacher 🙂

    Sitze raus. Und dann fängt man am besten am Kofferraum an. Unter den Dichtgummi greifen und vorsichtig zur Fahrzeugmitte ziehen.

    Ob der kurze eine Schraube hat kann ich nicht 100% ausschließen, aber das sieht bzw merkt man sofort. Ja Vor dem wieder Einbau die Klammern prüfen und ggfs Ersetzen.


    Ich muss das alte Thema hier Mal ausgraben.


    Habe einen 2013er Facelift Maxi 2.0tdi.


    Mir ist (warum auch immer) bei 105000km die Ummantelung des Stoßdämpfers hinten abgerostet. Sonst hat der Wagen auch am Unterboden kaum Rost... Seltsam.


    Egal.


    Meine Frage : hat jemand schon Mal andere Dämpfer als original an der Hinterachse in Verbindung mit Xenon verbaut.


    Mit schwebt insbesondere der bilstein b6 im Kopf Rum.


    Danke schon Mal. Grüße aus Würzburg

    Wenn er Vorbereitung hat, ist es wirklich kein Thema zum Nachrüsten.

    Kann sein das im e satz ein Steuergerät dabei ist. Oftmals wird das nicht im Fahrzeug verbaut, sondern ist eben im nachrüstsatz dabei.


    Geh zu deinem VW Händler oder Teile Händler des Vertrauens. Die können dir mit Fahrgestellnummer genau sagen was du brauchst.


    Gruß

    Ein Tausch der Tür kommt dich vermutlich günstiger, bzw birgt weniger Risiken im Hinblick auf Korrosion und Wassereintritt.


    Wir haben auf Arbeit auch einen 2012er Maxi als Cargo. Ganz seltsame Ausstattung. 2 Schiebetüren, aber nur rechts ein Fenster. Hilft aber ungemein beim Schulterblick🙂👍


    Grüße CFHC